Tagesarchiv für den 18. Juli 2006

Es geht los

Ja, das sind die letzten Stunden in den USA. Wir haben alle Sachen gepackt und sind super in der Zeit. In ca. 1 bis 1 1/2 h werden wir am Flughafen sein. Fuer mich ist das alles kein Problem, aber Ina hat glaube ich (verstaendlicherweise) ein komisches Gefuehl.

Es ist schon wieder so heiss! Unglaublich…

Packing up the stuff

Jo, und schon ist der letzte Abend da. Wir haben nach einem 34 Grad-heißen Tag die Taschen gepackt und gehen nun noch was essen.

Den Vormittag haben wir damit verbracht, mein Flugticket bestätigen zu lassen, obwohl das (endlich gefundene) Reisebüro uns sagte, dass das Quatsch wäre. Super, an dieser Stelle nochmal vielen Dank an das Büro in Deutschland für den verschwendeten Vormittag!

Anschließend waren wir im Spy (Spione/Agenten) Museum. Das ist das neuste Museum in DC und zwar eigentlich ziemlich interessant, aber wir können uns nichts mehr anschauen. Es geht einfach nichts mehr in den Kopf!

Zum Abschluss ging’s noch zum Albert Einstein-Denkmal. Davon haben wir nur Digicam-Fotos. Auf dem Weg zur Metro-Statio haben wir noch 3 T-Shirts für $10 abgestaubt. Es war heute einfach nur unerträglich heiß…

IMAGE_079.jpg
IMAGE_081.jpg
IMAGE_080.jpg

Alt-Schuss auf amerikanisch

„Kann ich bitte ein halbes Bier mit einer halben Cola gemischt haben?“ … „Öhh, nee.“ Also hat sie sich beides und ein leeres Glas bestellt und dann alles auf dem Tisch zusammengekippt. Die Gläser sind wie in England randvoll und deshalb war das Mischen… naja.

IMAGE_083.jpg