Noch mehr Airport-Impressionen

Zahlreiche ältere Leute, von denen keiner unter 60 war, haben vor den Einwanderungsschaltern unaufgefordert dabei geholfen, dass man im der richtigen Schlange und mit den richtigen und ausgefüllten Formularen an den Schalter tritt. Solch ein Dienst ist eigentlich nicht erforderlich, hilft aber ungemein und gibt einem ein gutes Gefühl. In Deutschland würde es diese Art von Jobs wohl nicht geben. Auch an den Abflugtafeln standen nette ältere Menschen, um einem beim Suchen des Fluges zu helfen oder Unklarheiten zu erläutern.

Im Zeitschriftenladen fragte mich die Verkäuferin während ich das Geld suchte, wie mein Tag gewesen ist. Ich werde mich an die Umgangsformen gewöhnen müssen 😉

Ich habe noch nie so viele Leute mit Laptops (nicht „Notebooks“) gesehen. Trotzdem bekomme ich das WLAN mich hin…

Auch Menschen in fortgeschrittenem Alter essen bei McDonald’s und tragen Baseball-Mützen.

Ein Kommentar zu “Noch mehr Airport-Impressionen”

  1. Jonas 29 Juni 2006 at 10:15 #

    Tja, willkommen in den USA würde ich sagen…

Kommentar hinzufügen