Und? Meld’sde dich ma‘?

Klar, mache ich. Nur kann ich ja schlecht jeden anrufen oder (geht schon eher) per Mail informieren. Deshalb habe ich diesen Blog eingerichtet. Ein netter Nebeneffekt: Ich bekomme ein kleines Tagebuch der Tour.

Allerdings setzt das alles voraus, dass ich regelmäßig einen Internetzugang finde. Für mein Handy suche ich noch ein Progrämmchen, mit dem ich die Beiträge schreiben könnte. Mal sehn…

Die Vorbereitung läuft gut, auch wenn es etwas stressig ist. Die wictigen Dinge wie Flug, Unterkunft und Transfers zwischen den Städten sind alle organisiert. Für Chicago haben wir sogar eine „Privatunterkunft“ mit freundlichem Reisebegleiter bekommen.